Notfellchen und Notfälle

Kaninchen Mini braucht Paten

Kleine Mini mit großen Zahnproblemen
Emil kümmert sich liebevoll um Mini

Mini kam aus einer schlechten Haltung zu uns und leider war die kleine Kaninchendame von Anfang an kränklich.

Nachdem wir sie erst einmal ordentlich aufgepäppelt hatten, ging es ihr eine zeitlang auch besser. Doch dann begannen die Probleme mit den Zähnen - leider kommt das ja bei Kaninchen sehr häufig vor.

Doch Mini hatte es ganz besonders schlimm getroffen: es bildeten sich Eiter-Abzesse und es sah gar nicht gut für sie aus. Die Wunde musste ständig versorgt werden und Mini brauchte Päppelfutter. So eine intensive Versorgung ist im Tierheim überhaupt nicht möglich.

Zum Glück gab es eine Pflegestelle: Claudia vom Kleintierteam nahm Mini zu sich und kümmerte sich liebevoll um das Kaninchen. Und die Behandlung brachte Erfolg. Mini ging es langsam besser und so bekam sie einen Partner zum spielen und schmusen. Emil zog zu ihr.

Die Beiden sind unzertrennlich. Alle paar Wochen ist immer wieder eine große Zahnbehandlung notwendig und auch die Nachversorgung bleibt aufwändig und kompliziert, aber Mini ist eine vorbildliche Patentin. Und nach der Behandlung geht es ihr - auch Dank Emil - schnell wieder besser.

Gesucht wird ein Pate, der sich an Tierarzt- und Verpflegungskosten beteiligt.

Unterstützung für unsere Hotline gesucht

Hotline sucht Unterstützung

Du telefonierst gern? Kannst gut organisieren? Hast einen Tag in der Woche Zeit? Und möchtest unseren Verein unterstützten?

Dann ist die Hotline-Arbeit genau das Richtige!

Die Hotline ist für Bürgerinnen und Bürger da und nimmt alle Fragen zum Thema Tierschutz auf bzw. beantwortet diese.

Selbstverständlich musst du nicht alle Fragen beantworten können - es gibt jede Menge Ansprechpartner. Eine Einarbeitung erfolgt individuell.