Kater Minka

  • geb. ca. 2013
  • versteht sich gut mit anderen Katzenmädchen
  • ruhiges Wesen

Wir alle lieben Minka ! Der hübsche ruhige Kater lebt jetzt schon über ein Jahr bei uns im Tierheim und das hatte folgenden Grund: Minka wurde mit einem Beinbruch aufgefunden und zur Tierärztlichen Hochschule gebracht und dort behandelt. Danach kam der kleine Wildfang zu uns ins Tierheim. Minka fand uns Menschen ziemlich blöd und hielt uns auf Abstand. Nach der OP musste er für die Heilung des Beines eine Weile im Käfig verbringen. Auch das fand der freiheitsliebende Kater so gar nicht gut. Später im eigenen Zimmern taute er ganz langsam auf und kam regelmäßig zum Vorschein und schaute interessiert zu, was um ihn herum passiert. Damit sein Bein verheilen konnte, brauchte Minka moderate Bewegung. Schwierig bei einem Kater, der den Menschen noch nicht vertrauen kann. Die Lösung war eine Bewegungstherapie, die er selbst vornehmen musste, um an das Futter zu kommen. Das klappte ganz fantastisch und indessen haben die Nachuntersuchungen ergeben, dass er ganz gut mit dem verheilten Bruch leben kann. Minka hat auch ständig Fortschritte gemacht, was die menschliche Nähe betrifft. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin konnte ihn eines Tages mit einem „verlängerten“ Arm berühren. Indessen können wir ihn streicheln ! Wir freuen uns sehr über seine positive Entwicklung. Gesucht werden hier geduldige Menschen, die alles nehmen, was kommt, aber nichts von ihm fordern. Minka braucht später selbstverständlich auch wieder Freigang. Der Kater verträgt sich gut mit anderen Katzen, er hat schon so manchen seiner liebsten Kumpel ausziehen sehen. Meistens freundet er sich mit Katzenmädels an, auch mit ganz jungen Katzen !