Hummel, Honey, Hedda und Hertha

Unsere vier Farbmaus-Mädchen suchen ein Zuhause. Die Mäuse sind am 21.1.2020 geboren und wurden dann nach vier Wochen an ein Versuchslabor abgegeben. Dort wurden sie als “Reservetiere” gehalten. Tierversuche wurden mit den Kleinen noch nicht durchgeführt.

Dann wurde das Labor zum Glück geschlossen und es wurden insgesamt über 1.000 Mäuse und 500 Ratten an Tierschutzvereine übergeben. Zu uns zogen Hummel, Honey, Hedda und Hertha.

Die vier Mädels sind sehr neugierig und flink. Ihren großen Käfig mit den vielen Versteckmöglichkeiten und dem tollen Laufrad finden sie ganz toll.

Die Mäuse werden nur gemeinsam vermittelt.