Notfellchen und Notfälle

Kater Minka

Kater Minka ist eigentlich ein Streuner. Er lebte ohne ein richtiges Zuhause in Hohenbostel. Eine Familie hat das scheue Tier immer versorgt und hatte somit auch immer ein wachsames Auge auf ihn.

Doch dann passierte das Unglück: Minka hatte einen Unfall und brach sich das Bein. Leider war es auch noch ein sehr komplizierter Bruch und wir brachten Minka in die Tierärztliche Hochschule. Die OP hat er zum Glück gut überstanden, aber dann wurde es richtig kompliziert und für den freiheitsliebenden, menschenscheuen Kater sehr schwierig. Minka musste nämlich eine zeitlang in einem Käfig leben, damit die Bruchstelle gut verheilt.

Mittlerweile hat er ein eigenes Zimmer im Tierheim. Er muss sich jetzt auch bewegen und das tut er auch. Gegenüber Menschen ist er immer noch sehr zurückhaltend, aber es wird ganz langsam besser. Ein Schmusekater wird er sicher nie werden, aber das muss ja auch nicht sein.

Wichtig ist, dass er erst einmal ganz gesund wird und natürlich suchen wir auch ein Zuhause für den hübschen Kater. Menschen mit viel Geduld und Garten werden gesucht.

Die Operation und jetzt die Nachbehandlungen haben ein Loch in unsere Kasse gerissen. Wir würden uns über Spenden freuen.

Stadtsparkasse Barsinghausen, IBAN DE 7225 1512 7000 0010 7243, Stichwort: Kater Minka

Kater Minka in seinem Zimmer